Die ethnischen Prinzipien des MSK-Group Konzerns

MSK requires that our Suppliers and Partners comply with all applicable laws and regulations, as well as the compliance principles set out in the following pdf-file here

Gesetzmäßigkeit

Die MSK Group Oy und ihre Tochtergesellschaften MSK Cabins Oy, MSK Plast Oy, Junkkari Oy und Juncar Oy verpflichten sich in Bezug auf sämtliche Tätigkeiten, die anzuwendende Gesetzgebung sowie die nachstehend angeführten Punkte einzuhalten. Von jedem Arbeitnehmer wird erwartet, dass er die Anforderungen der auf die Arbeit des Konzerns sowie die eigene Aufgabe bezogenen Gesetze und Bestimmungen erfüllt.

Wahrung der Menschenrechte und der Rechte der Arbeitnehmer

Die MSK Group Oy und ihre Tochtergesellschaften verpflichten sich zur globalen Anerkennung der Menschenrechtesowie der Rechte von Kindern und Arbeitnehmern.

Dies bedeutet, dass wir uns verpflichten:

  • die Vereinigungsfreiheit und die Freiheit, Berufsverbänden anzugehören oder nicht anzugehören, anzuerkennen.
  • Bewerber und Mitarbeiter auf keinerlei Art zu diskriminieren. Dementsprechend wird in der Entlohnung, der Anstellung, dem Zugang zur Ausbildung und im beruflichen Aufstieg nicht aufgrund der Rasse, der ethnischen oder nationalen Herkunft, der Hautfarbe, des Geschlechts, der gesellschaftlichen Position, des Zivilstands, der geschlechtlichen Orientierung, des Glaubens oder der Gesinnung, einer Behinderung, des Alters sowie aufgrund der politischen oder anderweitigen Mitgliedschaft nicht diskriminiert.
  • wir unterstützen die Chancengleichheit und die Arbeitnehmer werden aufgrund ihrer Kompetenz und ihrer Qualifikation ausgewählt und eingesetzt.
  • hinsichtlich der Arbeitszeiten und in Bezug auf Lohnangelegenheiten befolgen wir die diesbezüglichen nationalen Gesetze und branchenbezogenen Normen
  • wir nutzen weder Kinderarbeit, Zwangsarbeit noch irgendwelche Zwangsstrafmaßnahmen

Die Wertschätzung des Individuums, das Vertrauen und das Interesse am anderen stellen einen natürlichen Teil des gegenseitigen Umgangs dar. Wir akzeptieren bei unseren Mitarbeitern keine Form von Diskriminierung, Störung oder Mobbing.

Arbeitsgesundheit und Sicherheit

Wir verpflichten uns, ein gesundes und sicheres Arbeitsumfeld zu bieten und Sicherheits- und Gesundheitsrisiken vorzubeugen. Jeder Arbeitnehmer ist dafür verantwortlich, die Arbeitsschutzinstruktionen einzuhalten und bei Bedarf persönliche Schutzvorrichtungen zu tragen sowie Mängel hinsichtlich der Sicherheitsinstruktionen oder -maßnahmen zu melden.

Interessenkonflikte

Die Arbeitnehmer müssen Situationen vermeiden, in denen ihr persönlicher Vorteil mit den Vorteilen des Unternehmens in Konflikt geraten könnte. Dies bedeutet beispielsweise, dass Arbeitnehmer von Interessengruppen keine Geschenke oder Bewirtungen annehmen dürfen, abgesehen von Geschenken mit ideellem Wert oder Bekundungen der Gastfreundschaft, welche zu keinem Interessenkonflikt führen und über die gewöhnliche Gastfreundschaft nicht hinausgehen.

Ablehnung von Bestechung und Korruption

Die Unternehmen des Konzerns und die Arbeitnehmer dürfen weder direkt nicht indirekt Bestechungsgeschenke oder Abstandsgelder, wie Gelder, Vorteile, Dienstleistungen und andere mit Werten behaftete Dinge versprechen, anbieten, zahlen, fordern oder annehmen. Solche Zahlungen und Vorteile können als Korruption betrachtet werden, was der lokalen Gesetzgebung und den international anerkannten Prinzipien zur Vorbeugung von Bestechung und Korruption widerspricht.

Zuverlässigkeit der Buchhaltung

Die Buchhaltung muss in allen wesentlichen Aspekten fehlerfrei und zuverlässig geführt werden. Das Nichteintragen von Werten sowie das Eintragen falscher, irreführender oder erfundener Daten ist verboten.

Schutz vertraulicher Daten

Auf die Vertraulichkeit von Daten ist beim Teilen von Daten sowohl unternehmensintern als auch unternehmensextern hinzuweisen.

Die Unternehmen des Konzerns und ihre Arbeitnehmer verpflichten sich, die vertraulichen Daten des Unternehmens und dessen Interessengruppen sowie die Geschäftsgeheimnisse zu schützen.

Wir respektieren die Privatsphäre der Bewerber und Arbeitnehmer beim Sammeln und Bearbeiten der auf sie bezogenen Daten. Die persönlichen Daten werden vertraulich und auf die gesetzlich vorgeschriebene Weise behandelt.

Ablehnung von Betrug

Wir akzeptieren kein betrügerisches Verhalten oder Vorgehen, wie z.B. Unterschlagung, Fälschung oder Diebstahl. Solche Vergehen führen zur Kündigung des Arbeitsverhältnisses und können strafrechtliche Konsequenzen haben.

Umwelt

Wir verpflichten uns zu umweltfreundlicher Arbeit und zur kontinuierlichen Weiterentwicklung von Umweltangelegenheiten. Jeder Mitarbeiter muss die Instruktionen und Politiken hinsichtlich des Umweltschutzes einhalten.

Konfliktminerale

Wir beschaffen bewusst keine sog. Konfliktmineralien (Gold, Zinn, Tantal und Wolfram sowie deren Derivate wie Kassiterit, Columbit-Tantalit, Wolframit) aus der DRC-Region (Demokratische Republik Kongo), es sei denn, diese sind als „konfliktfrei" zertifiziert.

Wir fordern von unseren Lieferanten und Zulieferern entsprechende Maßnahmen, um ihre Lieferkette so abzusichern, dass die Rohstoffe, die zur Fertigung der an den Konzern gelieferten Komponenten und Materialien genutzt werden, nicht aus der DRC-Region stammen oder durch eine externe unabhängige Instanz als „konfliktfrei"zertifiziert worden sind.

Vertrieb

Markus Näsi

Geschäftsführer
Tel. +358 10 480 2465

Jan Tapanainen

Vice President Verkauf. Auftragsvertigung
Tel. +358 10 480 2567